Verhaltensmedizin und -beratung

Behandlung von Hund und Katze

Spätestens wenn das harmonische Zusammenleben zwischen Mensch und Tier beeinträchtigt ist oder sogar zur Belastung wird, besteht der Anlass für eine Verhaltenstherapie oder verhaltensmedizinische Behandlung.

Ein wichtiger Grundsatz der Therapie ist, Verhaltensauffälligkeiten genau zu analysieren und deren Ursache festzustellen.

 

Sehr häufig sind es gesundheitliche Probleme (z.B. Schmerzen), die zu Verhaltensveränderungen führen. Eine tierärztliche Untersuchung ist daher unerlässlich, bevor Maßnahmen und Therapieziele festgelegt werden können.

Details zum Behandlungsablauf

Der erste Termin findet bevorzugt - stressfrei und in aller Ruhe - im gewohnten Zuhause statt.

In einem ausführlichen Gespräch erörtern wir das Problem so genau wie möglich, um die Ursachen und besten Lösungsansätze für das Verhaltensproblem zu finden. Im Anschluss führe ich eine genaue Untersuchung Ihres Tieres durch, um gesundheitliche Probleme als Quelle identifizieren oder als Ursache ausschließen zu können. Danach besprechen wir die Therapiemöglichkeiten.


Dauer: 60-90 Minuten.